BESSER MIT BIM

Der Begriff Building Information Modeling (kurz: BIM; deutsch: Gebäudedatenmodellierung) beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden mit Hilfe von Software. Dabei werden alle relevanten Gebäudedaten digital erfasst, kombiniert und vernetzt. Das Gebäude ist als virtuelles Gebäudemodell auch geometrisch visualisiert (Computermodell).

DIETZ WÜRTELE INGENIEURE hat 2015 als eines der ersten Ingenieurbüros in Deutschland ein Projekt über alle Leistungsphasen mit der BIM-Methode, in einem gemeinsamen 5D-Online-Modell mit den Architekten und dem Generalunternehmer, erfolgreich umgesetzt.

„Als die zentralen Vorteile der BIM-Methode werden die Qualität,
Aktualität und Transparenz von Projektinformationen gesehen,
die jederzeit auswertbar sind und zu einer höheren Sicherheit
hinsichtlich Kosten, Termine und Nachhaltigkeit in der
Projektabwicklung führen.“

BIM-Leitfaden für Deutschland, Bundesministerium für Verkehr,
Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), 2013

DIE BIM-METHODE IM VERGLEICH

  2D 3D BIM
Erstellung von Bauplänen + + +
Zwingende Übereinstimmung Grundriss und Schnitt   + +
Simulation des Bauablaufs   + +
Kostensicherheit durch Kalkulation über Bauteile   + +
Übereinstimmendes Datenmodell aller Beteiligter     +
Kostensicherheit durch stetige Kalkulation am Modell (4D)     +
Terminplanung am Modell (5D)     +
Volle Transparenz für andere Planungsbeteiligte     +
Simulation der Auswirkungen von Änderungen auf Kosten und Termine     +
Übertragung der Daten Kopie (Plan) Kopie (Modell) Cloud (Online)
Kontrolle von Kollisionen mit anderen Planern manuell manuell mittels Modelchecker-Software
Erstellung von Ausführungszeichnungen manuell automatisch für eine Fachdisziplin automatisch für integrierte Planung (fachübergreifend)
Aktualität der Daten verzögert verzögert aktuell für alle Planer
Anzahl der Informationen begrenzt erhöht beliebig hoch
Planungsgeschwindigkeit verzögert mittel hoch
Daten über die Objektlebensdauer brauchbar nur Bauphase nur Bauphase Datenbasis für FCM

BEISPIEL FÜR EINE ERFOLGREICHE
PROJEKTUMSETZUNG MIT BIM

STADT LEONBERG, NEUBAU RATHAUS LEONBERG